Kontakt / Impressum / AGB

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist:

Fa. Novanaut / Fa. Acryllicht
Andreas Meißner
Bergholzstr. 11
12099 Berlin
Tel.: 030 – 232 742 28
Fax: 030 – 263 917 301 802
Mobil: 0176-237 556 07

Steuernummer: 21/439/71162
Ust.-Id.Nr.: DE235608428
am@novanaut.de
am@acryllicht.de

Wiederrufsrecht:
Rückgaberecht:
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Fa. Novanaut / Fa. Acryllicht
Andreas Meißner
Bergholzstr. 11
12099 Berlin
Tel.: 030 – 232 742 28
Fax: 030 – 263 917 301 802
Mobil: 0176-237 556 07

Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Sie können die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Zahlungs- und Versandbedingungen:

Währung: EUR

Konditionen: Alle Preise inkl. geltender MwSt.

BITTE BEACHTEN
Die Versandkosten stehen jeweils unter der Artikelbeschreibung und gelten pro Artikel.
Bei Mehrfachbestellungen ändern sich die Versandkosten.

HINWEIS:
Die Versandkosten gelten in der Regel nur für Deutschland.
Bei Bestellungen aus anderen Ländern, ändern sich auch die Versandkosten, die evtl. nachberechnet werden müssen.
Der versicherte Versand in die Schweiz sollte separat angefragt werden.

Versand nach:
A, B, CH, D, DK, E, F, FIN, GR, GB, I, L, NL, PL, P, S

 

Gültigkeit:
Dieses Dokument ersetzt alle früheren Ausgaben.

§1 Geltungsbereich
Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und der Fa.Novanaut – Andreas Meißner (nachfolgend „Novanaut“ genannt) beim Online-Versandhandel gelten stets diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

§2 Teilnehmer
Novanaut schließt Verträge mit Kunden ab, die a) unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie mit b) juristischen Personen, jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der BRD, einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder der Schweiz (nachfolgend „Kunden“ genannt). Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Teilnehmers versehentlich von Novanaut angenommen wurde, ist Novanaut binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber dem Kunden berechtigt.

§3 Vertragsgegenstand
Novanaut liefert die von Kunden bestellte Ware. Sollte Novanaut nachträglich erkennen, dass sich ein Fehler z.B. bei den Angaben zu einem Produkt, zu einem Preis oder zu einer Lieferbarkeit eingeschlichen hat, wird Novanaut umgehend den Kunden darüber informieren. Dieser kann den Auftrag unter den abgeänderten Konditionen nochmals bestätigen. Andernfalls ist Novanaut berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

§4 Vertragsabschluss/Rückgaberecht
Der Vertrag kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch Novanaut zustande. Der Kunde verzichtet auf den Zugang einer Annahmebstätigung, § 151 Satz 1 BGB. Über den Vertragsabschluss wird der Kunde entweder von Novanaut durch eine Bestätigung unterrichtet oder spätestens durch Ausführung der Lieferung der bestellten Ware bzw. durch das Angebot.

Aufgrund des gesetzlichen Rückgaberechts des Kunden, kommt durch die Bestellung und deren Annahme seitens Novanaut zunächst ein schwebend wirksames Vertragsverhältnis zustande. Deshalb kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Ware bei ihm, die Ware ohne Angaben von Gründen, zurücksenden. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr und Kosten von Novanaut.

Das Rückgaberecht gilt auch bei bereits benutzter oder beschädigter Ware. Der zurückzuerstattende Kaufpreis wird jedoch um einen Betrag des Abnutzungs-/Beschädigungsumfanges gekürzt. Artikel, die wegen Mängelbehaftung im Preis herabgesetzt wurden, sind von der Rückgabe und dem Umtauschrecht

§5 Lieferung
Die Lieferung der Ware erfolgt auf Gefahr von Novanaut. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich; auf jeden Fall innerhalb von 7 Tagen nach Eingang des Rechnungsbetrages. Die Lieferzeit kann sich bei Aufträgen grösserer Stückzahlen verlängern.

§6 Preise
Die Preise auf der Websitesind ausschließlich Endpreise und enthalten die zur Zeit gültige Mehrwertsteuer. Sollte eine gesetzliche Erhöhung der Mehrwertsteuer nach dem Erscheinen der Website von Novanaut erfolgen, so ist Novanaut berechtigt, die neue geltende Mehrwertsteuer in Rechnung zu stellen. Versandkosten sind im Bestellwert nicht enthalten und werden gesondert berechnet.
Wegen grosser Mengen- und Gewichtsunterschiede kann es vorkommen, dass die Versandkosten von den errechneten Programmkosten abweichen, sofern angegeben. Eine von Novanaut nachgereichte Korrekturrechnung bezüglich der Versandkosten kann erfolgen.

§7 Eigentumsvorbehalt
Novanaut behält sich das Eigentumsrecht aller Ware vor, die noch nicht entgültig und vollständig vom Kunden bezahlt wurde. Soweit Novanaut im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits jetzt vereinbart, dass die ausgetauschte Ware in den Besitz von Novanaut geht.

§8 Gewährleistung
Novanaut gewährleistet im Normalfall, dass die Produkte zum Zeitpunkt des Versandes nicht mit Fehlern behaftet sind, die die Tauglichkeit einschränken, aufheben oder den Wert der Ware mindern.
Der Kunde hat umgehend nach Erhalt der Ware diese auf etwaige Mängel zu überprüfen. Eine Gewährleistung wird nur gewährt, wenn die Ware versehentlich fehlerbehaftet ausgeliefert wurde und dies innerhalb von 14 Tagen vom Kunden angezeigt wurde.

Der Zustand von ebay-Angeboten wird möglichst exakt erläutert. Beachten Sie deshalb den Beschreibungstext. Bei angebotenen mangelhaften Artikeln übernimmt Novanaut keine Sachmangelhaftung.

§9 Verschiedenes
Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt.
Ausschliesslicher Gerichtstand ist Berlin, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.